Ein Gehtrainer ist eine Gehhilfe, die zusätzliche Stütze für Rumpf und Becken bietet. Der NF-Walker ist ein Gehtrainer für Kinder mit komplexen Behinderungen, der aufrechtes Stehen und Gehen ermöglicht. Hier erfahren Sie mehr über die besonderen Vorteile des NF-Walker. 

  • Wozu dient ein Gehtrainer? 
  • Für wen ist ein Gehtrainer geeignet? 
  • Wie nutzt man den Gehtrainer NF-Walker im Alltag? 
  • Was sind die 4 besonderen Vorteile des NF-Walker? 

Mädchen geht in ihrem NF-Walker spazieren

Wozu dient ein Gehtrainer? 

Ein Gehtrainer ist ein Hilfsmittel - eine typische Gehhilfe, der jedoch viel mehr Unterstützung für den Körper Ihres Kindes bietet, so dass es eigenständig Stehen und Gehen kann. Rund um den Rumpf und das Becken befinden sich mehrere Stützpunkte, außerdem kann das Gerät einen Stützsitz oder, wie beim NF-Walker, ein Stützsystem für die Beine haben. Das Stützsystem des NF-Walkers ist einzigartig und unterscheidet das Gerät von anderen Gehtrainern. Hier gibt es keine Sitzvorrichtung, so dass das Kind auf seinen eigenen Füßen steht und so sein eigenes Gewicht tragen kann. 

Für wen ist ein Gehtrainer geeignet?

Gehtrainer werden normalerweise eingesetzt, wenn das Kind nicht in der Lage ist, sein volles Gewicht zu tragen und zusätzliche Unterstützung benötigt, um selbstständig zu stehen und zu gehen. Dies können Kinder sein, bei denen Zerebralparese, GMFCS Level IV und V, Rettsyndrom oder andere Syndrome oder traumatische Hirnverletzung diagnostiziert wurden. 

Wie nutzt man den Gehtrainer NF-Walker im Alltag?

Der NF-Walker als Gehtrainer bietet selbstständige Mobilität im korrigierten und gestützten Stehen. Das Stützsystem wird an die Bedürfnisse Ihres Kindes angepasst und kann schrittweise verändert werden, um die Motorik anzuregen. Es bietet dem Kind die Möglichkeit, Haltungsstärke und -stabilität sowie eine wechselseitige Beinbewegung zu entwickeln.  

Kinder lieben es zu spielen und mit Freunden und Familie zusammen zu sein. Wir empfehlen, den Gehtrainer beim Spielen und bei alltäglichen Aktivitäten einzusetzen, ob draußen mit Gleichaltrigen oder beim Kochen in der Spielküche. Wie wäre es, wenn Ihr Kind Sie beim Einkaufen begleitet? Es kann sich bequem am Einkaufswagen festhalten, wenn es im NF-Walker steht. Das kann großen Spaß machen und das Beste daran ist, dass Ihr Kind währenddessen viele Fähigkeiten trainiert.   

Ella kauft in ihrem NF-Walker ein

Was sind die 4 besonderen Vorteile des NF-Walker? 

Eigenständige Bewegung 

Der NF-Walker ermöglicht es Ihrem Kind in erster Linie, sich selbständig und in aufrechter Haltung fortzubewegen. Die Hände bleiben frei – so ist es viel leichter, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen. Der NF-Walker kann bereits ab einem Alter von 12 Monaten eingesetzt werden. Dies gibt Ihrem Kind die einzigartige Gelegenheit, seine Umgebung zu erkunden, während es heranwächst.

Lesen Sie auch: Die Vorteile des NF-Walkers für Ihr Kind 

Mehr körperliche Aktivität und weniger Sitzen 

Es kann eine Herausforderung sein, bei Kindern mit Behinderungen für ein angemessenes Niveau körperlicher Aktivität zu sorgen. Untersuchungen belegen, dass selbst ein Training mit geringer Intensität sehr viel gesünder ist als ständiges Sitzen. 

Es hat für Kinder mit Beeinträchtigungen gesundheitliche Vorteile, wenn sie körperlich aktiver sind und weniger Zeit im Sitzen verbringen. Das Training in aufrechter Haltung unter Gewichtsübernahme und bei maximaler Streckung reguliert den Muskeltonus und reduziert Spastik und Muskeldeformitäten. 

Dazu kommen viele weitere positive Auswirkungen, wie z. B.: 

  • Atmung und Blutkreislauf: Eine aufrechte Position hilft, den Rumpf zu strecken, es entsteht mehr Raum zum Ausdehnen und Zusammenziehen – das Kind kann leichter atmen. Die stehende Haltung wirkt sich außerdem positiv auf den Blutkreislauf aus. 
  • Funktion des Verdauungssystems: Es wird angenommen, dass die Schwerkraft in Verbindung mit der Streckung des Oberkörpers und dem Kippen des Beckens in aufrechter Haltung das Verdauungssystem anregt.  
  • Knochenmineraldichte: Die aufrechte Position ermöglicht ein größeres Bewegungsspektrum im Muskelsystem und hat nachweislich einen positiven Einfluss auf die Knochenmineraldichte.  
  • Muskeln und Gelenke: Bewegung trägt zur Verbesserung des Muskeltonus, der Muskelkraft und -stabilität sowie zur Aufrechterhaltung des Bewegungsbereichs der Gelenke bei.  

Der NF-Walker kann eine großartige Ergänzung zu einem aktiveren Lebensstil sein und die im Sitzen verbrachte Zeit reduzieren. Dauerhaftes Sitzen wirkt sich negativ auf die allgemeine Gesundheit aus. Betroffen sind unter anderem die Reflexaktivität, der Hautstoffwechsel, die Darm- und Blasenfunktion, die Gelenkbeweglichkeit und das allgemeine Wohlbefinden.  

Weiterlesen: Interview mit Katarina Lauruschkus: Bewegung für alle 

Mehr soziale Interaktion 

Eine aufrechte Position, ganz zu schweigen von der Fähigkeit, sich selbstständig zu bewegen, gibt Ihrem Kind die Möglichkeit, mit anderen zu interagieren. Kinder können auf Augenhöhe spielen, sich beteiligen und mit Gleichaltrigen kommunizieren. Dies wiederum kann ein besseres Gefühl von Kontrolle, Sicherheit und Verbundenheit schaffen. An sozialen Aktivitäten teilnehmen zu können, steigert das Wohlbefinden Ihres Kindes wesentlich. 

Besseres Selbstwertgefühl 

Studien haben gezeigt, dass eine stehende Position positive Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl und das Selbstbild hat, denn das Kind kann auf natürlichere Weise mit anderen kommunizieren. 

Durch den Wechsel der Perspektive von der üblichen sitzenden in die aktiv stehende Position sind Menschen außerdem wacher und aufmerksamer.  

Kinder mit Zerebralparese erzielten bei kognitiven Tests im Stehen deutlich bessere Ergebnisse als im Sitzen. Bewegung erleben zu können, scheint ebenfalls verschiedene Teile des Gehirns zu aktivieren und anzuregen. 

Sie möchten noch mehr über den NF-Walker wissen? Here können Sie unsere aktuelle Broschüre herunterladen 

Jeg tar gjerne en prat 

Quellen

  • Glickman LB, Geigle PR, Paleg GS, J Pediatr Rehabil Med. 3(3):197-213, 2010.
  • G.S. Paleg, B.A. Smith, L.B. Glickman, Systematic Review and Evidence-Based clinical Recommendation for Doing of Pediatric. Supported Standing Programs, Pediatric Physical Therapy 25(3):232-247, 2013
  • J.J. Eng, S.M. Levins et al: Use of prolonged standing for individuals with spinal cord injury, Physical Therapy Journal, August 2001 81(8): 1392-1399
  • O.Verschuren, V. Leferink, J. Darrah, Muscle activation and energy-requirements for varying postures in children and adolescents with cerebral palsy, J Pediatr. 2014 November; 165(5): 1011-1016
  • O.Verschuren, M.D. Peterson, A.C.J. Balemans, E.A. Hurvitz, Exercise and physical activity recommendations for people with cerebral palsy, Dev. Med child Neurol., 2016 Feb 7. doi: 10.1111/dmcn.13053
  • T.W. Pin, Effectiveness of static weight-bearing exercises in children with cerebral palsy, Pediatr Phys Ther. 2007 spring; 19(1):62-74

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2022.  

Trine Roald

Trine Roald

Die Autorin war sieben Jahre als Marketingleiterin bei Made for Movement tätig, bevor sie sich zu neuen Abenteuern im eigenen Unternehmen aufmachte. Trine Roald verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung in verschiedenen Branchen. In ihrer Funktion bei Made for Movement hat sie sich leidenschaftlich dafür eingesetzt, anderen durch echte Beispiele, Geschichten und Fachwissen zu vermitteln, wie die Lebensqualität von Menschen mit schweren Behinderungen verbessert werden kann.