Sie oder Ihr Kind haben eine Mobilitätseinschränkung, lieben Achterbahnen und Abenteuer? Dann ist ein barrierefreier Freizeitpark genau das Richtige für Sie! Weil die Feriensaison bald beginnt, haben wir uns für Sie die besten Freizeit- und Themenparks angeschaut, die eine gelungene Mischung aus Spaß, Unterhaltung und Zugänglichkeit für Gäste mit besonderen Bedürfnissen bieten.

Die gute Nachricht ist, dass immer mehr Freizeitparks ihr Programm für Gäste mit Behinderungen anpassen. Wenn Sie einen der von uns vorgeschlagenen Parks besucht haben, freuen wir uns auf Ihre Erfahrungen aus erster Hand und/oder Alternativvorschläge! So können wir unsere Tipps - und Ihr Ferienerlebnis - laufend verbessern.

Morgan’s Inspiration Island – San Antonio, Texas (USA)

Menschen mit Behinderungen können Wasserparks meist nicht oder nur bedingt nutzen. Doch mit Morgan’s Inspiration Island in San Antonio (Texas) sollte sich das ändern, denn hier handelt es sich um den ersten speziell für körperlich eingeschränkte Menschen gestalteten Wasserthemenpark der Welt. 

„Wir wollen unseren Gästen ein unvergessliches Erlebnis in einer inklusiven, sicheren, komfortablen und nicht überfüllten Umgebung bieten", erklärt Gordon Hartmann, Gründer des Parks. Er hat mit Ärzten, Eltern, Lehrern, Therapeuten und Betreuern zusammengearbeitet, um mit Morgan’s Inspiration Island eine Erweiterung des (ebenfalls behindertengerechten) Parks „Morgan’s Wonderland“ zu erschaffen.

Dank Armbändern mit Sensoren können Eltern ihre Kinder problemlos wiederfinden, sollten sie in dem Park verlorengehen. Außerdem stellt der Park wasserfeste Rollstühle mit Luftdruckantrieb (PneuChairs) zur Verfügung, die kostenlos ausgeliehen werden können. Der gesamte Park ist rollstuhlgerecht. Für Kinder mit Behinderungen ist der Eintritt frei. Sogar die Wassertemperatur kann für kälteempfindliche Gäste schnell geändert werden.

Morgan’s Inspiration Island verspricht Menschen mit besonderen körperlichen oder kognitiven Bedürfnissen einen Ort, an dem sie unbeschwert planschen und spielen können. Es ist kein Park für Behinderte, sondern ein Park für Inklusion.
– Gordon Hartman.

Morgan’s-Inspiration-Island

Disneyland in Paris, Frankreich

Disneyland Paris eröffnete 1992 als zweiter Disneyland-Themenpark außerhalb der USA. Mit seinen Disney-Fahrgeschäften und Attraktionen ist der Park ein Muss für jeden Disney-Fan. Zahlreiche Leistungen werden angeboten, damit Gäste mit Behinderungen und besonderen Bedürfnissen jeden magischen Disney-Moment uneingeschränkt genießen können. Alle Waschräume, Restaurants und Geschäfte sind rollstuhlgerecht. Es können Rollstühle oder ein Minibus ausgeliehen werden.

Disney land paris.png

Tusenfryd, Oslo, Norwegen

Etwa 20 Kilometer südlich von Oslo in Vinterbro befindet sich dieser behindertengerechte Freizeitpark. Im Übersichtsplan ist für jede der 31 Attraktionen ein Schwierigkeitsgrad angegeben, sodass Sie leicht erkennen können, welche für Ihre Kinder geeignet sind. Im Park kann man sich mit einem Rollstuhl gut bewegen. 

Dyreparken Kristiansand, Norwegen

Der Dyreparken in Kristiansand lädt zu herrlichen Tagen im Zoo, im Wasserpark und im Abra Harbour mit den Piraten ein. Elektrische und manuelle Rollstühle und Fahrzeuge können ausgeliehen werden. Die meisten Fahrgeschäfte sind behindertengerecht und verfügen über einen Rollstuhleingang. Restaurants, Waschräume, Umkleiden und Unterkünfte sind für die Nutzung mit dem Rollstuhl angepasst.

Dyreparken Kristiansand

Gardaland, am Lake Garda, Italien

Erleben Sie tolle Abenteuer im Gardaland Resort, dem größten Themenpark Italiens am Gardasee im Norden des Landes. Es erwarten Sie dort ein fantastischer Vergnügungspark, eine Aquarium-Welt und ein Abenteuer-Hotel. Damit jeder das Angebot optimal nutzen kann, gibt es im Gardaland Resort eine Broschüre für Gäste mit Behinderungen. Die Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen finden Sie hier.

Sandcastle Waterpark, Blackpool, Großbritannien

An Regentagen oder wenn Ihnen einfach nach angenehm warmem Wasser in Kombination mit richtig viel Action ist, besuchen Sie am besten den größten barrierefreien britischen Indoor-Wasserpark in Blackpool, den Sandcastle Waterpark.

Im Sandcastle Waterpark finden Sie Attraktionen wie die Aztec Falls-Trichterrutsche, in der Sie (in völliger Dunkelheit) vom Gipfel des Wasserfalls herunterrutschen! Sie mögen es lieber etwas ruhiger? Dann besuchen Sie die Typhoon Lagoon, lassen Sie sich ein bisschen treiben und warten Sie, bis die Wellen einsetzen. Der Sandcastle Waterpark ist als besonders behindertenfreundlich ausgezeichnet. Es wird sehr darauf geachtet, dass der Besuch dort für jeden Gast ein inklusives und großartiges Erlebnis ist. Für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen gibt es überall barrierefreie und stufenlose Zugänge, die Umkleiden sind gut ausgestattet und es gibt einen Deckenlift und kostenlose Rollstühle. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Parks.

Paultons Park, Romsey, Großbritannien

In der Nähe der malerischen Region New Forest im südenglischen Romsey bietet der Paultons Park spannende Fahrgeschäfte und ein Spezialfranchise mit dem Charakter Peppa Wutz. Gäste mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer sind im Paultons Park willkommen, und die meisten Fahrgeschäfte einschließlich der Peppa Pig World sind für behinderte Gäste uneingeschränkt zugänglich. Die Rio Grande Train und das Viktorianische Karussel verfügen über Waggons für Rollstuhlfahrer. Behindertenparkplätze und der barrierefreie Kassenbereich Zugangskabinen runden die einladende Atmosphäre ab.

Tivoli Gardens, Dänemark

Diesen klassischen alten Jahrmarkt in Kopenhagen gibt es schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts, und etwas von seiner nostalgischen Magie ist bis heute erhalten geblieben. Aber natürlich wurde der Tivoli auch modernisiert und wird Kindern mit unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht. Sie können die vielen Fahrgeschäfte ausprobieren, ein Restaurant besuchen und sich in den wunderschön angelegten Gartenanlagen erholen. Alle Eingänge zum Tivoli sind für Rollstuhlfahrer und Gäste mit eingeschränkter Mobilität erreichbar. Die Batterien Ihres Elektrorollstuhls können Sie vor Ort aufladen.

Vergnügungsparks für Kinder mit Behinderungen

PortAventura, Salou, Spanien

Dieses Resort liegt an der spanischen Costa Daurada bei Salou in der Nähe von Tarragona. Der High-Tech Themenpark PortAventura ist der meistbesuchte Freizeitpark Spaniens und der sechstbeliebteste in Europa. Er erhält von vielen Familien ein „Daumen hoch“, und Sie finden garantiert für jedes Familienmitglied das richtige Fahrgeschäft. Im PortAventura gibt es Mietrollstühle und die sechs Themenbereiche des Parks wurden im Laufe der Jahre so angepasst, dass Gäste mit Behinderungen sich ebenso wohlfühlen können wie die anderen Besucher.

Liseberg Nöjespark, Schweden

Dieser Park im schwedischen Göteborg gehört zu den meistbesuchten Freizeitparks Skandinaviens und ist vor allem für seine Holzachterbahn „Balder“ bekannt. Der Liseberg Nöjespark setzt sich schon seit langem dafür ein, den Park und seine Attraktionen für alle Menschen zugänglich zu machen. Es gibt Behindertenparkplätze und kostenlosen Eintritt für Betreuungspersonen sowie eine begrenzte Anzahl von Rollstühlen (diese sollte man vorab reservieren).

iStock-514562654.jpg


Aktivitätenleitfaden für kinder mit behinderungn

Trine Roald - Public Relations – Head of Marketing

Trine Roald - Public Relations – Head of Marketing

Trine Roald verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung in verschiedenen Branchen, von denen ihr aber noch keine so am Herzen gelegen hat, wie ihre Arbeit bei Made for Movement. Hier kann sie für diejenigen etwas bewegen, die es am meisten brauchen. Deshalb setzt sie sich als Head of Marketing bei Made for Movement mit Leidenschaft dafür ein, andere mit Stories und Know-How darüber zu informieren, wie die Lebensqualität von Menschen mit schweren Behinderungen verbessert werden kann.